logo small

Suche

Booking.com

Das sizilianische Autobahnnetz umfasst nur einen Teil von Sizilien. Die grössten Städte, ausser Agrigent und Ragusa sind mit der Autobahn verbunden. Das Netz ist zweispurig und wird von zwei Gesellschaften verwaltet, CAS (Consorzio Autostrade Siciliane) und ANAS. Die meisten Strecken sind mautfrei. Nur auf der A18 und auf der A20 sind Mautstellen. Bei den Mautstellen erfolgt die Bezahlung in bar. (verlieren Sie nicht das Eintrittsticket). Achten sie auch darauf in der richtigen Spur zu sein. Es gibt nähmlich auch Sonderspuren für Wagen mit "Telepass" Vignette. Autobahn Wegweiser sind in Sizilien Grün.

Parken in SyrakusSyrakus ist nur die vierte Stadt Siziliens an Einwohnern. Trotzdem herrscht in Syrakus reger Verkehr und, während den Arbeitszeiten kann es recht schwierig sein einen Parkplatz zu finden. Dieser Artikel, für Touristen gedacht, will nützliche Ratschläge geben über die besten Parkplätze für die Besichtigung der Stadt.

Die berühmteste Etappe für die Besichtigung von Syrakus ist die Altstadt, Ortygia. Dieses Viertel befindet sich auf einer kleinen Insel, die durch drei Brücken mit dem Festland verbunden ist. In Ortygia befinden sich viele interessante Sehenwürdigkeiten wie die Kathedrale, der Apollotempel, die Aretusaquelle und die Festung Maniace. Auf Grund der engen Gassen und den vielen Einbahnen ist es recht schwierig sich auf der Insel Ortygia mit einem Wagen zu bewegen. Kurz nach den Brücken befinden sich die Ampeln der ZTL (die Begrenzte Verkehrs-Zone).

Hotels