logo small

Suche

Booking.com

Strutture partner

BB Volo di Pindaro

 

Ospitalità a Siracusa e Pozzallo. Alloggi autentici, dotati di tutti i comfort e posti in zone molto centrali, accomunati dall’amore per la bellezza, la storia, la cultura e la natura. Punti di partenza ideali per visitare la costa sud-orientale della nostra meravigliosa isola.

www.ilvolodipindaro.com

Der Herbst ist eine der besten Zeiten des Jahres um einen Urlaub in Sizilien zu planen. Nach den afrikanischen Sommertemperaturen wird das Wetter endlich mild, ideal für Rundreisen und Besichtigungen der Monumente und der Natur. In der Nebensaison werden die Unterkunftspreise auch bedeutend günstiger und erlauben damit am Budget zu sparen.

Aber wie ist das sizilianische Herbstwetter ? Meistens sind die Temperaturen im September und teilweise auch im Oktober noch sommerlich und auch für einen Badeurlaub noch geeignet. Das sind die letzten Öffnungswochen  vieler Hotels an der Küste. Gleichzeitig verändert sich aber auch das Klima gegenüber dem Sommer und es kommen die ersten Gewitter, teilweise auch sehr heftig. Ein Regenschirm ist daher sicher  mitzunehmen, sowie ein Reserveplan falls es nicht möglich sein sollte, den Strand zu geniessen.

 Im Oktober verändert sich die Landschaft gegenüber den Sommer. Entlang der Küste findet man viele immergrüne Pflanzen, die  ihre Blätter nie verlieren und im Gegenteil nach den gelben, trockenen Sommerfarben endlich wieder grün werden. Im Innenland, auf den Bergen und am Ätna werden die Farben der Natur gelb und rot, wie es im Herbst typisch ist.. Die kleinen Badeorte entlang der Küste leeren sich und es finden nun häufig Kermessen dieser Saison statt. Maroni, Maulbeeren,  Nüsse und Pilze sind die Schwerpunkte der Festivals in den Bergdörfern sowie der Honig (besonders berühmt in Sortino bei Syrakus) und  Pistazien (berühmt der von Bronte, ein Ätnadorf). In Sizilien ist es auch die Zeit der Kaktusfeigen. Die Früchte der Opuntia findet man oft am Land entlang der Strassen und Wege. Achten sie aber auf die vielen Stacheln dieser Pflanze. Eines der berühmtesten Festivals dieser Saison ist die Ottobrata in Zafferana Etnea. Dieser Herbstmarkt wird jeden Oktobersonntag organisiert. Ein zweites Highlight ist das Schwarze-Nebrodischwein-Festival in Floresta, bei Messina.

Obwohl in den letzten Jahren Halloween auch in Sizilien immer mehr Fuss fasst, ist das traditionelle Fest Siziliens der 2.November, der Tag der Toten.. In jeder Stadt wird für diese Feier ein Markt organisiert mit Spielzeug und Bäckereien. Laut der sizilianische Tradition bringen die Toten den Kindern Geschenke. Typische Backwaren dieser Zeit des Jahres sind die "ossa dei morti" (Knochen-Keks der Toten) und die "totò".

Wenige Tage später feiert man den  St. Martinstag (11. November). In diesen Tagen füllen sich die Strassen mit Ständen, die die typischen Zippole or Zeppole verkaufen, frittierte Teigwaren gefüllt mit Ricottakäse, Sardellen oder Honig.

Am Ende des Herbstes wird es kälter obwohl Schnee, ausser in den Berggebieten und auf dem Ätna eine Seltenheit in Sizilien ist.  Anfang Dezember beginnt  die Weihnachtszeit mit vielen sizilianischen Traditionen wie  Weihnachtskrippen und das Hl. Lucia Fest. Über dieses werden wir in einem anderen Artikel mehr erzählen.

Hotels

pantalica tour2

Transfer per l'aeroporto di Catania

Siracusa tour